down-chevron-1down-chevronfacebookgoogle-plusinstagramleft-chevron-1left-chevronright-chevron-1right-chevrontwitterup-chevron-1up-chevronyoutube
Punkrock aus Südtirol
Menü

Aus der Ferne

Wellenbrecher

Du ignorierst alles was ist
Du akzeptierst, denn du bist was du bist
Die Flamme in den Straßen, in fernen Ländern der Welt
So weit weg und doch schuldig, auch wenn’s dir nicht gefällt

Und dabei gibst du dir Mühe, ein gutes Leben zu leben
Deine jährliche Spende für ein Kind im Kongo ein Segen
Bei aller Großzügigkeit aus den Augen verloren
Es ist die Art wie wir Leben, so werden Kriege geboren

Der Grund für Kindersoldaten, für Boko Haram
Du warst der Panzer in Bagdad, der rechte Arm von Sadam
Und auch dein Teppich wird fleißig vom kleinen Hassan geknüpft
Der wegen falscher Propheten auf den Auslöser drückt

Du wählst fleißig grün, weil du ja nachhaltig denkst
Beim Shoppen mit deiner Freundin keinen Euro verschenkst
Hast Menschen auf dem Gewissen, auch wenn du’s nicht weißt
Für dein goldenes Leben, zahlen andre den Preis

Du bist Soldat aus der Ferne
Du kannst die weißen Fahnen nicht sehn
Du kannst die Stimmen nicht hörn
Die um Erbarmen flehen
Du bist Soldat aus der Ferne

Du bist Soldat, Soldat
Du bist Soldat, Soldat
Du bist Soldat, Soldat
Aus der Ferne

Nur mit Reden und Reden, drehn wir uns weiter im Kreis
Wenn wir nicht aufstehen und handeln, zahlen wir irgendwann den Preis
Erst wenn Gerechtigkeit siegt und das Unrecht vergeht
Steht die Welt nicht mehr in Flammen

Text & Sound: Unantastbar


Zurück
Unantastbar Videos
Alle Videos findest du auf unserem offiziellen YouTube Kanal unter www.youtube.com/unantastbar
Herzblut & Leidenschaft seit 2004
Unantastbar Leben Lieben Leiden
Unantastbar Hand aufs Herz
Unantastbar 10 Jahre Rebellion live
Unantastbar Fluch und Segen
Unantastbar Gegen die Stille
Unantastbar Schuldig
Unantastbar Rebellion
Unantastbar Niemals wie Ihr
Unantastbar United
Der offizielle Supporter Club: Gemeinsam zusammen - Niemals allein
Jetzt Mitglied werden unter www.unantastbar-united.de
Rookies and Kings Street Empire Love Music Hate Fascism